Glücksspiellizenz

Lizenzierung von Online-Casinos in Österreich: Arten von Lizenzen und deren Verbreitung

Um legal Online-Glücksspiel Dienste in Bezug auf Sport-, Lotto-, Poker- und Bingo-Wetten anbieten zu können, muss ein Online-Casino lizenziert sein. Ihre Abwesenheit stellt den erfolgreichen Betrieb der Online-Plattform in Frage, da der Betreiber kein Bankkonto eröffnen und nicht einmal Video-Slots und Brettspiele zu Hause platzieren kann, da Sie hierfür eine Vereinbarung mit dem Hersteller der Spielesoftware schließen müssen, dies jedoch nicht ohne Lizenz tun können. Darüber hinaus wird eine Glücksspiellizenz häufig von einem erleichterten Steuersystem und anderen Vorteilen begleitet.

Die Erlangung einer Lizenz bedeutet jedoch nicht, dass von nun an ein Land seine Türen offen für einen neuen Betreiber öffnen wird, da die Gesetze einiger Länder (fast alle Staaten der USA, Polen, Frankreich usw.) die Aktivitäten von Online-Casino-Betreibern ganz oder teilweise verbieten. Darüber hinaus — sind die örtlichen gesetzlichen Bestimmungen volatil und ein Land, das einmal einem Casino treu geblieben ist, wird morgen ein Gesetz erlassen, das den Betrieb von Glücksspielseiten auf seinem Territorium blockiert.

Das Vorhandensein einer Lizenz erhöht das Vertrauen der Spieler in Online-Casinos und beseitigt automatisch Bedenken hinsichtlich des „verdrehten“ RTP (Rückgabe Koeffizient) von Slots und der Nichtzahlung großer Gewinne, da in einer lizenzierten Institution regelmäßig ein Zufallszahlengenerator geprüft wird, nach dessen Ergebnissen normalerweise eine Konformitätsbescheinigung ausgestellt wird. Online-Casinos fügen in der Regel kurze Informationen zu ihrer Lizenz in die Fußzeile der Webseite ein. Erfahrene Spieler scrollen beim ersten Besuch des Casinos sofort nach unten, um zu sehen, für welche Gerichtsbarkeit die Lizenz ausgestellt wurde.

Besitzer von Online-Casinos stehen vor der schwierigen Wahl einer zuverlässigen Gerichtsbarkeit, deren Lizenzen in vielen Ländern angegeben sind. Im Moment — ist die Auswahl an Lizenzen bereits groß und die Besitzer von Online-Casinos sind in einem der folgenden Länder und Gebiete lizenziert, die in der folgenden Liste aufgeführt sind.

  • Antigua und Barbuda.

Um eine Lizenz zu erhalten, müssen Sie eine Reihe von Dokumenten gemäß den Gesetzen von Antigua und Barbuda einreichen. Es gibt eine einmalige Gebühr für die Einreichung eines Antrags sowie einen kleinen Prozentsatz der Steuern auf Netto-Glücksspielgewinne.

  • Curasao

Es gilt als eines der zuverlässigsten Länder für die Lizenzierung und verfügt über ein einziges Antragsformular für Buchmacher, Spielautomaten, Bingo, Lotterien und Casinos. Um ein Unternehmen zu registrieren, müssen Sie sich bei der Handelskammer der Antillen registrieren lassen.

  • Malta

Die Zuverlässigkeit — ist sehr hoch, aber der Vorgang selbst dauert etwas länger. Hier — ist eine ziemlich große Liste von Beiträgen, die je nach Richtung des Kunden überarbeitet wird.

  • Alderney

Durch den Erwerb einer Glücksspiellizenz im Ausland auf dieser Insel kann der Betreiber die Tarife von Spielern aus aller Welt akzeptieren. Bevor Sie sich bewerben können, müssen Sie ein Zertifikat des Softwareanbieters erhalten. Dies kann auch mit unserer Hilfe erfolgen.

  • Kahnawake

Das erste Land mit Gerichtsbarkeit, das Glücksspiellizenzen ausstellt. Vertreter ihrer Kommission erstellen drei Arten verschiedener Formen, die unsere Anwälte besser verstehen.

  • Gibraltar und andere
More Stories
Sportwetten
Wetten auf Websites ohne österreichische Lizenz